Traumdebut von Bennet Jensch

Traumdebut von Bennet Jensch

Das Heimspiel unserer 1. Herren war heute nochmal eines der wichtigeren Spiele, denn es ging gegen die S.I.G. Elmenhorst, die in der Tabelle nicht so weit über uns standen.

Und unsere Jungs hatten richtig Stress, denn gestern waren sie noch in Sachen Beach-Soccer Platz unterwegs und heute Morgen war schon um 11 Uhr Treffen, um nochmal ein aktuelles Mannschaftsfoto und Einzelbilder der Spieler für den neuen digitalen Spielerpass zu machen.

Neu im Kader war heute Bennet Jensch, der sein erstes Spiel für die 1. Herren machte. Und was für eines. Nicht nur, dass er eine fehlerfreie und beeindruckende Partie gespielt hatte. Als es nach 22 Minuten immer noch 0:0 stand und das Spiel irgendwie nach Unentschieden roch, schnappte er sich 30 Meter vor dem gegnerischen Tor den Ball und hämmerte ihn unhaltbar oben rechts ins Dreiangel! Der Support jauchzte vor Freude. Schönes Wetter, ein ganz gutes Spiel und dann so ein Traumtor!

Wirklich viele Torchancen konnte Elmenhorst sich nicht rausspielen und so konnte unser Team in der zweiten Halbzeit noch 3x treffen. Das 2:0 fiel wieder durch Bennet Jensch, das 3:0 durch Basti Schmechel und das 4:0 durch Moritz Reinecke.

Damit ist unsere Mannschaft in 2018 zu Hause immer noch ungeschlagen und konnte sich jetzt erstmal auf Platz 7 vorschieben. Ist natürlich total verfälscht, weil die anderen Teams alle noch bis 5 Spiele weniger haben. Aber so ein bisschen Licht ist am Ende des Tunnels zu sehen und so wie unsere Mannschaft seit 3 Monaten spielt, freuen wir uns wieder auf die nächsten Spiele. Das nächste Spiel findet am nächsten Sonntag beim Büchen-Seibeneichener SV 2 statt.

Nach unseren 1. Herren hat übrigens noch unsere B-Jugend 2:2 im Freundschaftsspiel gegen Nahe gespielt.

„Die Woche in Zahlen“ entfällt in dieser Woche, weil nur 2 Pflichtspiele stattgefunden haben.