U17: Angriffs-Duo zerlegt Bargteheide

U17: Angriffs-Duo zerlegt Bargteheide

Eine Machtdemonstration unserer B-Jugend im Heimspiel gegen den TSV Bargteheide. Trotz frühen Rückstands ließ sich die Elf von Nils Gehrken nicht beirren und fertigte den Gast letztlich mit einem deutlichen 5:1 ab.

Zu Spielbeginn hatte allerdings Bargteheide mehr Anteile. Nicht überraschend fiel der frühe Führungstreffer auf Seiten der Gäste. Im Strafraum verwertete ein Angreifer das Leder stark und schob souverän ins linke Eck ein (14.). Trittau aber steigerte sich in der Folge deutlich. Aaron Gehrken setzte sich über Linksaußen durch und fand in der Mitte Marcel Kröger, dessen Schuss aber noch gerade vor der Linie entschärft werden konnte.

Doch nahezu identisch sollte kurz darauf der Ausgleich folgen. Wieder bediente Gehrken Kröger, der sich diesmal keine Blöße gab (33.). Das Trittauer Angriffsduo harmonierte daraufhin weiter perfekt. Mit dem Rücken zum Tor steckte Kröger übberagend auf Gehrken durch, der den Torwart auf dem Bierdeckel austanzte und zur Führung vollendete (40.). Auch nach dem Seitenwechsel machte Trittau mit munterem Offensivspiel weiter. Gehrken überlief die gesamte Abwehrreihe. Sein Schuss aufs lange Eck konnte zwar noch pariert werden, doch im Nachsetzen netzte Kröger zum 3:1 (43.). Kurz darauf durfte Gehrken dann wieder selbst ran. Auf Vorlage vom eingewechselten Fitzner schob der Trainer-Sprössling problemlos zu seinem 27. Saisontreffer ein (59.).

Die Schlussphase gehörte dann Joker Finn Benthien. Das Trittauer Urgestein fügte sich zunächst mit einer gelben Karte robust in die Partie ein und leitete dann mit einem Traumpass den fünften Trittauer Treffer ein. Auf Höhe der Mittellinie ließ der Linksfuß einen Gegenspieler stehen und lupfte dann perfekt hinter die Kette, wo Leon Knickrehm einlief und souverän über den rauseilenden Torwart hob (80. +2). Der Schlusspunkt einer eindrucksvollen Partie. Nach den letzrigen Siegen der A-Jugend und der Alten Herren dürfte Trittau in Bargteheide wohl nicht als Lieblingsgegner gelten.