A-Jugend gewinnt 1000€ bei PICUE

A-Jugend gewinnt 1000€ bei PICUE

Dass Marcell Jansen frühzeitig seine Karriere beendete, hat sich nun zumindest für uns ausgezahlt. Durch die Teilnahme an der App „PICUE“, die vom Ex-Nationalspieler gegründet wurde, konnte unsere U19 1000€ für die Mannschaftskasse gewinnen. 

Dadurch dass im Hamburger Amateurfußball ausgiebig für die App PICUE geworben wurde, kam schnell die Überzeugung auf, auch für unsere A-Jugend-Mannschaft eine Gruppe aufzumachen. Die App wurde von Ex-Profi Marcell Jansen gegründet. Das Grundprinzip dabei ist es, eine Gruppe zu betreiben, in der jedes Teammitglied Momente wie etwa vom Training oder aus der Kabine teilen kann. Ein Gruppen-Instagram sozusagen. Zeitgleich wurde ein Gewinnspiel veröffentlicht, wobei für die Teams mit der höchsten Rate aus Posts mal Follower geteilt durch Tage der Zugehörigkeit ein Preisgeld ausgeschrieben wurde.

Entsprechend teilten wir seit März eifrig Momente von und neben dem Platz. Von vielen Jubelbildern, geputzten Fußballschuhen oder Ausfahrtsschnappschüssen. Auch durch PICUE wuchs unser Team immer mehr zusammen, was sich auch auf dem Platz widerspiegelte. Am Ende durften wir sogar feststellen, dass es für den zweiten Platz hinter den „Hamburg Hurricanes“ aus der Kleisliga B gereicht hatte. Da zum Termin der Preisverleihung viele verreist waren, beim Testspiel der 1. Herren aufliefen und das Engagement der Restlichen zu wünschen übrig ließ, konnten wir leider nur zu zweit erscheinen. Immerhin Ben offenbarte sich, mit mir im gefühlt 50 Grad heißen Auto den Weg nach Wellingsbüttel anzutreten. Dort angekommen machte sich der Hinweg aber voll bezahlt. In geselliger Runde saßen wir mit zwei Hurricanes-Mitgliedern, einem Vertreter der Sparda-Bank und eben Marcell Jansen zusammen. Wir sprachen über die Pläne mit PICUE, das Leben nach einer Profi-Karriere, und dass Rudi Völler nicht der Tollste ist. Abschließend war noch Zeit für Fotos mit dem Preisausschreiben und private Wünsche. Das Geld wird in der Mannschaftskasse einen guten Platz einfinden. Danke an die Sparda-Bank. Danke an Cello! Wir werden PICUE auch weiterhin gerne nutzen und freuen uns auf die Neuerungen. Wer möchte, kann es sich runterladen, Trittau folgen und sich unsere Momente ansehen.

Die drei besten Momente:

Morgendlicher Besuch bei Torben Schradicks Arbeit.
Wer wäscht die Trikots?
Auswärtssieg in Bargteheide