E3 verliert gegen Bargfeld

E3 verliert gegen Bargfeld

Nur wer Niederlagen kennt, weiß wie süß Siege schmecken.

Letzte Woche konnten wir das Spiel nach Rückstand noch gewinnen, heute gelang es uns nicht.

In der ersten Halbzeit führte Bargfeld lange mit 1:0. Erst kurz vor der Halbzeit konnten wir zum 1:1 ausgleichen. In der Pause versuchten wir die Jungs zu pushen. Leider ohne Erfolg. Kämpferisch war alles in Ordnung. Allerdings war die Ballannahme und Passquote unterirdisch. Desweiteren gingen zahlreiche Zweikämpfe verloren oder der Ball landete ständig im Seitenaus. Bargfeld spielte heute sehr robust und kompakt und erzielte aus 4 Torschüssen 3 Tore. Das nennt man dann wohl effektiv.

Kurz nach der Halbzeit liefen wir erneut einem Rückstand hinterher. Wiederum gelang uns der Ausgleich. Jetzt hatte ich das Gefühl es geht noch gut. Leider lag ich falsch. In der der 36 Spielminute gingen die Bargfelder erneut in Führung. Auch hier agierte unsere Defensive sehr unglücklich und konnten das 2:3 nicht verhindern.

Unsere Mannschaft versuchte alles um die 1. Niederlage noch zu verhindern, allerdings hatten wir heute im Sturm kein Glück und keinen Vollstrecker.

Unterm Strich geht der Sieg für die Bargfelder Jungs in Ordnung. Allerdings haben wir hierzu selber beigetragen und zuviele individuelle Fehler gemacht.

So ist Fußball. Es war ein sehr spannendes Spiel und die beiden Trittauer Trainer haben nun gute Argumente im Training die Zügel anzuziehen.

Im Rückspiel haben wir alle Möglichkeiten und die 3 Punkte zurückzuholen.

Es grüßt die 3.E-Jugend aus Trittau