7. Neujahrscup

Der Neujahrscup des TSV Trittau geht am Sonntag, den 27.01.2019 in die siebte Auflage.

Das alljährlich stattfindende D-Jugend Fußballturnier wird seit 2013 vom TSV Trittau in Kooperation mit dem FC St. Pauli ausgetragen.

Auch dieses Jahr kann sich der Gastgeber dabei über ein hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld freuen. Mit Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf sowie Union Berlin, dem VfL Bochum, Holstein Kiel und dem FC St. Pauli sind die Nachwuchsteams zweier Erst- und vierer Zweitligisten vertreten.

Aus der Region gehen außerdem die Mannschaften des VfB Lübeck, des SV Nettelnburg Allermöhe und des DFB Stützpunktes Winsen an den Start.

Gespielt wird in zwei Fünfergruppen mit anschließender Endrunde. Anstoß des ersten Spiels ist um zehn Uhr.

Der Eintritt in der Sporthalle Trittau ist frei.

Ermöglicht wird dies auch durch Hauptsponsor MS Finanzkonzepte. „Ich unterstütze generell die Mannschaften des TSV Trittau. Da hat es sich angeboten, auch Sponsor dieses Turnier zu sein“, erzählt Geschäftsführer Martin Sieg und fügt an: „Das Teilnehmerfeld ist wirklich stark besetzt. Ich freue mich auf die Spiele.“

Dem TSV Trittau, der mit einer gemischten Mannschaft aus den Jahrgängen 2005 und 2006 antreten wird, bleibt die Außenseiterrolle vorbehalten. Trainer Moritz Domnick geht es hauptsächlich um die Erfahrung, gegen die namhaften Gegner aufzulaufen: „Wir freuen uns auf den Vergleich. Uns geht es dabei aber nur um den Spaß.“