A-Jugend. Auswärtssieg in Flintbek

A-Jugend. Auswärtssieg in Flintbek

A-Jugend. Auswärtssieg in Flintbek.
Unter der Woche konnten wir, aufgrund der vielen Kranken und Verletzten, kaum vernünftig trainieren. Zum Auswärtsspiel, beim Kieler Vorort Club TSV Flintbek, meldeten sich dann doch einige Akteure wieder einsatzfähig.
Allen voran unser Kapitän Darijo, der trotz dickem Knöchel und einer ordentlichen Grippe 60 Minuten durchhielt.
Nach der schwachen Partie gegen Pansdorf, zeigten die Jungs eine deutliche Reaktion. In der ersten Hälfte wurden die Flintbeker quasi auseinandergenommen. Torchance reihte sich an Torchance. Es hätte eigentlich bereits in Halbzeit 1, zweistellig stehen müssen.
Den beiden ersten Toren durch Darijo (6/8te Minute) folgte, hier beispielhaft genannt, ein Lattenkracher durch Torben in der 16ten und nur 4 Minuten später ein 16m Schuss von Basti in Richtung Giebel. Entschärft durch den besten Flintbeker, den Torhüter. Trotz starkem Gegner Keeper, netzten die Jungs weiter. 22te Bomber zum 3:0. In der 36/37 Minute wieder ein Doppelschlag durch Darijo zum 4:0 und 5:0. Kurz vor dem Pausentee, dann das 1:5. Die erste Unachtsamkeit unserer Abwehr nutzten die Flintbeker.
Direkt nach der Halbzeitpause, einige unserer Jungs waren wohl noch in der Kabine, bzw. im Container, schlug ein 20m Schuss bei uns im Gehäuse ein. Ein paar Minute leichte Hektik. Dann traf Bomber in der 52ten und stellte den alten Abstand wieder her. Danach war Ruhe. Leider auf beiden Seiten. Das Spiel passte sich jetzt komplett dem miesen Wetter an. Die Flintbeker kämpften um jeden Ball, uns fiel eigentlich nicht mehr viel ein.
40 Minuten Gruselkick.
Erwähnenswert ist dann noch das Comeback unseres zweiten Weltenbummlers. Nachdem Marius gegen Pansdorf seinen Wiedereinstand gab, sammelte Benni gegen Flintbek erste Spielminuten. Das nach 8 Monaten Auslandsaufenthalt.
Am kommenden Sonntag ist der Tabellendritte, der VfL Oldesloe zu Gast in Trittau. Um 15.00 Uhr findet das Spitzenspiel, der Landesliga Holstein, auf dem Kunstrasen statt.