Wir bitten um Spenden

Mit großem Entsetzen haben wir von einem tragischen Unfall erfahren, der sich vor 2 Tagen am Großensee ereignet hat.

Einer unserer ehemaligen Spieler ist dort tragisch verunglückt und wird für den Rest seines Lebens querschnittsgelähmt sein. Ein tragisches Ereignis für den 17-jährigen Jungen und seine Familie, das uns alle fassungslos macht. Sein Vater war ebenfalls bei uns im Verein als Jugendtrainer tätig.

Die Veränderungen im Leben der Familie kann sich von uns wahrscheinlich noch niemand wirklich vorstellen. Eine Sekunde, die alles ändert.

Die Familie hat ganz sicher zuerst mit sich selbst zu tun. Wir möchten uns deshalb dem Spendenaufruf anschließen, der zur Zeit in den sozialen Medien kursiert und bitten unsere Mitglieder und vielleicht auch auswärtige Besucher um eine Spende, damit die Familie dabei unterstützt wird die nächsten Jahre zu meistern.

Alles wird sich ändern. Wohnung oder Haus müssen umgebaut oder neu gesucht werden. Die Betreuung muss gewährleistet werden. Nichts wird man mehr alleine machen können. Kraft und Unterstützung werden die Familie und Freunde geben. Wir können finanziell etwas beisteuern.

Bitte überlest das nicht einfach und seid so entsetzt wie wir alle. Wenn ihr es ermöglichen könnt, dann spendet der Familie nicht nur Trost, sondern auch einen kleinen finanziellen Beitrag. Auch wenn es nur wenige Euro sein können.

Es wurde ein Spendenkonto eingerichtet, auf das jeder etwas spenden kann.

Kontoinhaber: Daniela Reimers
Sparkasse Holstein
IBAN: DE29 2135 2240 0187 2685 11
BIC: NOLADE21HOL
Verwendungszweck: Finn

Wir werden beim morgigen Heimspiel der 1. Herren eine Spendenbox aufstellen.

Vielen Dank.

2 Gedanken zu “Wir bitten um Spenden”

Kommentare sind geschlossen.