Beide Herrenteams siegen erneut zu Hause

Unsere beiden Herren-Mannschaften mussten heute erneut beide zu Hause gegen den SV Hammoor bzw. Borussia Möhnsen 2 ran.

Die 2. Herren mussten vom Rasen- auf den Kunstrasen ausweichen, weil der Rasenplatz nicht gekreidet ist. Gut, andererseits funktioniert da auch seit einem halben Jahr das Flutlicht nicht und der Kunstrasen ist ja in gutem Zustand.

Gut war auch der Zustand der Truppe. In der ersten Halbzeit stand es schon 3:0 durch Tore von Lucas Ruppertz, Moritz Reinecke und Christian Haß. Nach einem schön rausgespielten Gegentor erhöhten wieder Moritz und Christian auf 5:1 und die Elf um Matze Burmeister und Maik Dietrich ist immer noch ungeschlagen auf Platz 1 der Liga.

Genehmigung erforderlich.

Um YouTube Videos abspielen zu dürfen, musst Du das Abspielen von YouTube Inhalt akzeptieren. Wenn Du akzeptierst, dass YouTube Inhalte auf unserer Seite abgespielt werden dürfen, dann setzt das Unternehmen Google Cookies, die von Google weiterverarbeitet werden können.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Du unten auf dem roten Balken Cookies akzeptierst, musst Du die Seite neu laden.

45 Minuten später stand dann das prognostiziert schwere Heimspiel gegen Borussia Möhnsen für unsere 1. Herren statt. Und die taten sich gleich von Beginn an schwer. Ein Elfmeter in Minute 14 musste für die 1:0 Halbzeit-Führung durch Robin Waidikat herhalten.

[the_ad id=“5372″]

Nach der Halbzeit war es wieder Robin, der bei einem Rückpass auf den Torwart schneller schaltete als die Möhnsener und den Ball zum 2:0 einschob und nun mit 14 Treffern die Torschützenliste der Liga anführt. Das roch aber noch nicht nach Sieg und die Personalsorgen machten sich in einigen Situationen bemerkbar. So fiel dann das 1:2 und auch das 2:2 durch Kai Pelz und Gerd Migeod und wäre Basti Schmechel heute nicht so glänzend in Form gewesen, dann hätte es auch 2:5 stehen können. Möhnsen war in der Phase einfach mehr am Drücker.

3 Minuten vor Schluss fasste sich dann aber Christoph Geertz ein Herz, tanzte die Möhnsener Abwehr aus, passte nochmal doppelt mit Robin und schoss zum 3:2 Siegtreffer ein. Das reichte für den Sieg. Ich persönlich habe zwar schon verdientere Siege gesehen und über ein Unentschieden oder gar eine Niederlage hätten wir uns heute vielleicht nicht beschweren dürfen aber man sah den Jungs deutlich an, dass ihnen ein Unentschieden nicht reichte. In so fern dann ein Sieg des Willens, der nur durch eine rote Karte (nach einem Schubser) für den Siegtorschützen getrübt wurde.

Er wird nun wohl ca. 2 Spiele fehlen, hat seinem Gegenspieler aber deutlich gemacht, dass man ihm nicht ungestraft ins Gemächt kneift!

Genehmigung erforderlich.

Um YouTube Videos abspielen zu dürfen, musst Du das Abspielen von YouTube Inhalt akzeptieren. Wenn Du akzeptierst, dass YouTube Inhalte auf unserer Seite abgespielt werden dürfen, dann setzt das Unternehmen Google Cookies, die von Google weiterverarbeitet werden können.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Du unten auf dem roten Balken Cookies akzeptierst, musst Du die Seite neu laden.


NEU: Holt euch die TSV Trittau Fußball App auf’s Handy.

Für Trittauer und Gäste. Informationen zu jeder Mannschaft, alle Spieltage und Tabellen, Anfahrt und Infos zu den Plätzen, Ansprechpartner aller Mannschaften, Liveticker während der Spiele, Echtzeit Ergebnismeldungen und vieles mehr.

Direkter Download: Für Android | Für Apple