3. E-Jugend beim Deutschen Junioren Cup in Warnemünde

Nach dem Double ist vor dem DJC

Deutscher Junioren Cup 14.06.-16.06.19 in Rostock.

Was für ein tolles Wochenende in Rostock / Warnemünde.

Als 2. der Vorrunde spielten wir im Viertelfinale gegen Blankenburg (Berlin). Das Spiel wurde ungefährdet mit 2:0 gewonnen.

Im Halbfinale ging es gegen den Vorjahressieger Nordberliner SC.
Dieses Spiel war hochdramatisch. Schnell lagen wir mit 0:1 hinten. Kamen aber gut ins Spiel und erzielten hochverdient den Ausgleich zum 1:1. Danach hatten wir 2 Chancen, um in Führung zu gehen. Leider fehlten wenige Zentimeter (Pfostentreffer) zum Erfolg. Nach Abpfiff 1:1, es folgte sofort ein Neunmeterschiessen. Keine Verlängerung.

Zuerst 3 gegen 3.

Berlin trifft 1:0
Trittau verschiesst, weiter 1:0
Berlin ist dran, Melik hält
Trittau trifft zum 1:1
Wieder Berlin kein Tor 1:1
Trittau und… Torwart hält 1:1

Nach 3 Schützen geht es nun immer mit 1 Spieler weiter, bis zur Entscheidung.
Berlin legt jeweils vor und trifft
Trittau zieht nach. Es steht 3:3.

Dann erster Matchball für Trittau. Melik die Krake hat gehalten. Wir können den Sack zumachen. Anlauf, Schuss, vorbei. Weiter 3:3.
Nächster Berliner, oh die Nerven, schießt, vorbei. 2. Matchball für Trittau. Alle Kinder, Paul und ich halten uns an den Händen. Ich knie am Boden, schaute in den Himmel und bat um Unterstützung.

Yannick nahm sich ein Herz und knallte die Pille in Johann Neskens Manier mittig ins Netz. Was danach war weiß ich nicht mehr. Ich drehte eine 400 Meter Runde in neuer Weltrekordzeit für Senioren. Was für ein Jubel in der Trittauer Ecke. Ein Vater sass am Boden, ich fragte ob alles in Ordnung wäre. Er sagte nur “ ich kann nicht mehr“.

Jetzt hatten wir 3 Stunden Pause bis zum Finale.

Dieses Spiel gewannen die Sportfreunde aus Barsbüttel, mit ihren bis zu sieben Perspektivspielern vom HSV, verdient mit 4:1.

Was für ein tolles Wochenende, nicht nur auf dem Platz. Wir wohnten in einem nagelneuen Wirohotel mitten auf der Mole in Warnemünde.

Glücklich und stolz traten wir die Heimreise an.

Es grüßt die 3.E-Jugend aus Trittau
(Jürgen)

PS. Wir wurden als Vizeturniesieger eingeladen, am Endrunden Turnier aller Sieger und Vizesieger in Göttingen teilzunehmen. Dort kommen dann die Mannschaften aus Österreich, Schweiz, Niederlande, Dänemark und Schweden dazu. Aufgrund der Ferien in SH können wir leider nicht teilnehmen, da die meisten Kinder mit ihren Eltern verreist sind. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.