Ü50 Hallenkreismeisterschaften 2012

Ü50-Hallenkreismeisterschaften, So. 26.02.2012, Sporthalle Trittau

1 12:00 Uhr FSG Südstormarn TSV Trittau 1:2
2 xx:xx Uhr SV Siek SG ElFi 1:2
3 xx:xx Uhr Hamburger Gehörlosen SV FSG Südstormarn 0:1
4 xx:xx Uhr TSV Trittau SV Siek 1:0
5 xx:xx Uhr Hamburger Gehörlosen SV SG ElFi 0:2
6 xx:xx Uhr FSG Südstormarn SV Siek 0:1
7 xx:xx Uhr TSV Trittau Hamburger Gehörlosen SV 4:0
8 xx:xx Uhr FSG Südstormarn SG ElFi 0:3
9 xx:xx Uhr Hamburger Gehörlosen SV SV Siek 0:3
10 xx:xx Uhr SG ElFi TSV Trittau 0:2

 

Sp. Pkt. Tore Diff.
1. TSV Trittau 4 12 9 :  1 8
2. SG ElFi 4 9 7 :  3 4
3. SV Siek 4 6 5 :  3 2
4. FSG Südstormarn 4 3 2 :  6 -4
5. Hamb. Gehörlosen SV 4 0 0 :  10 -10

 

Hallo Ü50,

das war unser zweiter Auftritt überhaupt! Und der endete, um es gleich vorweg zu nehmen, mit dem Titel der Hallenkreismeisterschaft!

Nach durchwachsenem Start gegen die FSG Südstormarn und dem ersten und gleichzeitig einzigen Gegentor in den ersten Minuten des Turniers, konnte das Spiel durch Tore von Dirk zum 1:1 und Gülle Sekunden vor dem Abpfiff zum 2:1 noch gedreht und mit jeder Menge Dusel über die Zeit gebracht werden.

Im zweiten Spiel gegen die Jungs aus Siek lief es schon ein wenig besser und es konnte knapp mit 1:0 durch das Tor von Gülle gewonnen werden. Zufrieden waren wir noch nicht mit unserem Abwehrverhalten, da sich den Gegnern doch einige Torschussmöglichkeiten boten, die aber allesamt von unserem hervorragenden Keeper Manfred vereitelt wurden.

Mit entsprechenden Vorsätzen ging es in die nächste Partie gegen den Gehörlosen SV aus Hamburg. In diesem Spiel hatten wir jedoch schnell alles im Griff und konnten durch die Tore von Gürgel, Gülle, Hawaii und Hofe [das weiß ich zufällig, war auch mein Erstes ;-)] einen ungefährdeten 4:0-Sieg verbuchen.

Dann kam es zu einem echten Endspiel gegen die SG ElFi. Beide Teams hatten bis dahin 9 Punkte und 7:1 Tore gesammelt. Und in diesem Match haben wir dann zum ersten Mal so gespielt, wie wir es uns anfangs vorgenommen hatten. Hinten sicher gestanden, nicht zu offensiv angegangen und im richtigen Moment die Tore gemacht. Hierbei hat sich Dirk in einer hervorragenden Einzelaktion in der gegnerischen Hälfte durchgesetzt und mit einem knallharten Schuss (ich glaube es war die Pike) das 1:0 markiert. Danach konnten wir abwarten bis sich eine weitere Einschussmöglichkeit ergab, die Erhardt dann auch zum 2:0 Endstand genutzt hat.

Hallenkreismeister Ü 50 wurden Manfred, Gürgel, Hawaii, Dirk, Carsten, Gülle und Hofe

© Hofe

 

Trittauer Seniorenfußballer gewinnen zwei Hallen-Kreistitel | Der TSV Trittau hat die Hallenfußball-Kreismeisterschaften der Senioren dominiert | Trittau. Die Gastgeber gewannen zwei der drei Titel und mussten nur in der Altersklasse Ü40 dem VfL Oldesloe den Vortritt lassen. Die Kreisstädter sicherten sich in ihrem letzten Spiel mit einem 3:0 gegen den SV Eichede Rang eins vor dem Bargfelder SV. Bei den Altherren (Ü32) verteidigte Trittau seinen Titel souverän mit vier Siegen aus vier Spielen, auch die Alt-Senioren (Ü50) des Klubs gaben in vier Partien keinen Punkt ab. Dennoch blieb es bis zum Schluss spannend, denn erst ein 2:0 in der abschließenden Begegnung mit der bis dahin ebenfalls ungeschlagenen SG Elfi, einer Spielgemeinschaft aus Elmenhorst und Fischbek, brachte die Entscheidung. Zum ersten Mal wurden alle drei Titel auf derselben Veranstaltung vergeben. Die Ü-50-Senioren hatten ihre Kreismeister in den vergangenen Jahren noch in einer Hamburger Soccerhalle ermittelt.(söb) [Ahrensburger Zeitung, 29.02.2012]

TSV-Oldies feiern Doppelsieg | von st | Die Ü32-Fußballer des TSV Trittau verteidigten ihren Titel aus dem Vorjahr, wurden erneut Hallen-Kreismeister | Trittauer Altherren sichern sich in der Altersklasse Ü32 und Ü50 Kreismeistertitel Trittau. Zwei der drei Trittauer Altherren-Fußballteams haben ihren Heimvorteil genutzt und sich am vergangenen Wochenende in heimischer Sporthalle den Titel des Hallen-Kreismeisters gesichert. Erstmals richtete der Kreisfußballverband Stormarn die Spiele aller drei Altersklassen an einem Ort aus, nachdem in der Vergangenheit die Ü50 ihre Kreismeister stets in der Soccerhalle in Hamburg Lohbrügge ermittelt hatten. In der Altersklasse Ü32 gelang den TSV-Oldies die Titelverteidigung. Mit zwölf Punkten und 13:1 Toren setzten sich die Gastgeber verdient an die Spitze der Konkurrenz. “Ärgerlich war nur, dass der SSC Hagen Ahrensburg nicht angetreten ist und dadurch jede Mannschaft nur drei Spiele zu absolvieren hatte”, erklärte Klaus Unger, Mitglied der Turnierleitung, Das Ü50-Team der Trittauer spielte ebenfalls souverän auf, feierte vier Siege und löste damit die FSG Südstormarn als Hallen-Kreismeister ab. Einen Dreifach-Triumph der Gastgeber verhinderte der VfL Oldesloe, der sich den Titel in der Altersklasse Ü40 sicherte. Die Trittauer landete auf dem vierten Rang, brachten allerdings den Oldesloern die einzige Niederlage bei. [Stormarner Tageblatt, 01.03.2012]