Pokalaus für 2. Herren

Unsere 2. Herren hatten heute die Zweite der Preussen aus Reinfeld zu Gast. Es stand die nächste Runde des Pokalwettbewerbs an.

Am Ende hat es leider nicht für die nächste Runde gegen den zwei Klassen höher spielenden Gegner gereicht. Der Klassenunterschied war in der ersten Halbzeit sichtbar und man ging mit einem 4:0 Rückstand in die Halbzeitpause. Schon auf dem Platz rief Coach Matze aber immer wieder mal rein, dass man mehr Mut zeigen und mehr Fußball spielen soll. Das hat er der Mannschaft dann wohl auch in der Kabine gesagt, denn in der zweiten Halbzeit war unser Team deutlich besser als in der ersten Halbzeit und phasenweise schnürte man Reinfeld sogar in der eigenen Hälfte ein.

So konnte die Mannschaft nach einem 4:0 Rückstand am Ende noch ein beachtliches 4:3 erreichen.

Die ersten beiden Treffer für uns waren fast identisch durch Moritz Reinecke und Merlin Krüger herausgespielt, nachdem Basti Schmechel sich den Ball beim 1:0 schön zurückgekämpft. Das 4:3 erzielte dann Moritz im 1:3 gegen Torwart und 2 Verteidiger. So eine schöne Drehung muss man vor dem Tor dann auch erstmal hinbekommen. Mit etwas mehr Zeit und etwas mehr Glück hätten wir vielleicht noch den Ausgleich erzielt. Mit etwas Pech wäre aber auch einer der vielen Angriffe von Reinfeld noch bei uns reingegangen.

Die supportenden 1. Herren war teilweise aber vom hohen Tempo beeindruckt und nach dem Schlusspfiff gab es ordentlich Applaus.

Starke Leistung, Männer!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TSV Trittau Fußball (@tsvtrittau) am