Zwischenstand Containerbeschaffung

Es gibt einen kurzen Zwischenstand zur Beschaffung der Container, die unsere maroden Garagen am A-Platz ersetzen sollen.

Aktuell ist es so, dass es gelungen ist 2 Container vom Gebäudemanagement Schleswig-Holstein über eine Bedarfsmeldung kostenlos überlassen zu bekommen. Diese beiden Container stehen in Leck (S-H) und müssen selber dort abgeholt werden. Die Größe der Container beträgt jeweils ca. 2,4×6 Meter.

Als Standort für die neuen Container waren bisher a) die Südseite der Sporthalle oder b) der Platz neben den alten Garagen am A-Platz im Gespräch. Weil es keine kostengünstige Möglichkeit gibt die Container auf den Standort an der Stirnseite der Sporthalle zu transportieren wird momentan favorisiert die beiden Container neben die alten Garagen auf den A-Platz zu stellen. Dorthin können sie entweder über einen Teleskopkran oder über den alten B-Platz transportiert werden. Das gucken sich am Samstag 2.12. 2 Fachmännern an.

Die beiden Container sind für den TSV Trittau reserviert und ein vernünftiges Angebot für den Transport nach Trittau existiert auch schon. Da die Container nicht ewig reserviert werden, muss die Abholung auch zeitnah erfolgen. Im Moment ist nur noch unklar, wie die beiden Container vom Parkplatz Schulzentrum hinter die beiden Fußball-Käfige kommen. Die Käfige selbst sind 25 Meter breit und von einem 3 Meter Zaun umgeben. Dazu noch der 7 Meter breite Bürgersteig vor den Käfigen, was den benötigten Teleskopkran immer größer macht… Die Container über den Weg zum Sportlerheim zu transportieren wird wohl am zu schmalen Weg und dem zu kleinen Durchgang zu den Garagen scheitern. Aber auch das wird am Samstag gemessen.

Sobald das Problem mit dem finalen Transport gelöst ist, wird es wieder einen Aufruf für freiwillige Helfer geben, denn die Container können nicht einfach auf die nasse Wiese, sondern müssen auf ein Fundament mit Bodenplatten gestellt werden. Dafür werden dann ca. 6-8 Mann benötigt. Aber wenn wir was können beim TSV, dann ist es Fundamente ausheben.

 

2 Gedanken zu “Zwischenstand Containerbeschaffung

  1. Es freut mich, dass sich etwas in Bezug auf die Container tut. Mir ist nur nicht ganz klar, warum der bessere Standort hinter der Sporthalle am Kunstrasenplatz nicht ebenfalls mit dem Kran zu erreichen ist?

    • Uns wurde gesagt, dass der Kran 3 Meter Platz an jeder Seite für die „Stabilisatoren“ (die Stützen) braucht, um arbeiten zu können. Der Weg ist leider zu schmal. Man müsste praktisch erstmal die Container geradeaus vor den Eingang fahren und abladen. Das ginge.

      Danach muss aber der „Telekran“ (oder wie das Teil heißt) kommen und der ist alleine schon so breit wie der kleine Weg und kann seine Stützen nicht mehr ausfahren, die er aber braucht, um die Container dann 30 Meter weiter an die Hallenwand zu heben. Wir hatten uns das vorhin nochmal angeguckt und gemessen. Das reicht einfach nicht. Es sei denn es gibt eine Möglichkeit, auf die wir bisher alle noch nicht gekommen sind.

Schreibe einen Kommentar