A-Jugend. Serie hält

A-Jugend. Serie hält

Die A-Jugend ist, nach einem 1:1 gegen den VfL Oldesloe, jetzt im fünften Spiel in Folge unbesiegt.
Gegen den Tabellenzweiter aus der Kreisstadt erkämpften sich unsere Jungs ein
Unentschieden. Bei frostigen Temperaturen begannen beide Seiten sehr vorsichtig.
Die Abwehrreihen ließen wenig zu. Wie aus dem nichts dann, in der 18ten Minute,
unter intensiver Mithilfe unserer defensiv Abteilung, das 0:1. Was für ein Geschenk
an unsere Gäste.
Das brachte uns doch ein wenig aus dem Konzept, Oldesloe wurde stärker. Das allerdings
ohne sich wirkliche Torchancen zu erspielen. Bis auf 2 Fernschüsse, drang nicht viel bis
zu unserem Keeper durch. Erst zum Ende der ersten Halbzeit kamen wir wieder besser
ins Spiel. Einige schöne Angriffe über unsere Außen, Darijo und Benni führten aber nicht
zum gewünschten Erfolg. Trotzdem, in der ersten Hälfte waren wir nicht wirklich da.
Immer ein wenig zu spät, unkonzentriert im Passspiel.
Da geht doch einiges mehr.
In der zweiten Halbzeit kamen wir von Beginn an besser ins Spiel. Deutlich mehr
Spielanteile waren die Folge. In der 55ten Minute kam Oldesloe noch einmal, zu
einer Ihren wenigen Chancen. Danach hatten wir Spiel und Gegner im Griff.
Wieder einige gelungene Angriffe, verpasste Flanken, geblockte Schüsse und
vergebene Torchancen. Alles dabei, aber kein Tor.
Bis zur 76ten Minute mussten wir warten. Durch Mahdi klasse vorbereitet, blieb es dem
Kapitän Nicki vorbehalten, den Ausgleich zu erzielen. Ein schöner Strahl aus 19m, schlug
unten rechts ein. Endlich.
Nur wenige Minuten später das 2:1 für uns durch Benni. Dachten wir zumindest. Der
Schiedsrichter pfiff Abseits. Köln war nicht online. Schade, die Situation hätte ich mir gerne
noch einmal angesehen. Trotzdem war die Entwicklung des Spiel wohl für einige Oldesloer
‚Fans‘ zu viel. Leichte Tumulte am Spielfeldrand, sorgten für einige Verzögerung. Um die
Sache zu beruhigen, musste der gut leitende Schiedsrichter, zwei Zuschauer von der
Sportanlage verweisen. Mit der normalen Schlusshektik, ohne weitere große Torchancen
ging das Spiel dann zu Ende. Letztendlich war es wohl ein gerechtes Unentschieden.
Wir haben es doch zu selten geschafft, die starke Defensive der
Gäste zu knacken. Trotz des nicht gegebenen Siegtreffers, ging es anschließend gut gelaunt
zur Weihnachtsfeier ins Sportlerheim. An dieser Stelle noch vielen Dank, für die gelungene
Feier, ans Organisationsteam.
Nächsten Sonntag steht jetzt noch das letzte Spiel 2017 an.
Zu Gast ist dann, der Top Favorit auf die Meisterschaft, der derzeitige Tabellenführer aus
Bargteheide.

Schreibe einen Kommentar