A-Jugend. 4ter Sieg in Folge

Die A-Jugend hat mit einem 2:1 gegen den Sereetzer SV den 4ten Sieg in Folge errungen.
Damit sind wir, dem merkwürdigen Spielplan sei Dank, in der Rückrunde noch ungeschlagen.
Nächste Woche geht es dann, im 10ten Spiel der Hinrunde, gegen den VfL Oldesloe weiter.
Gegen die erwartet kampfstarken Sereetzer haben wir gut angefangen und hatten die erste
Halbzeit komplett im Griff. Leider mussten wir früh, verletzungsbedingt,
auf Kolli verzichten. Marius durfte somit, auf der für ihn ungewohnten 10er Position ran.
Was er, schon mal vorweggenommen, sehr gut löste.
So war er es auch, der in der 21 Minute den Fehler in der Sereetzer Hintermannschaft
provozierte, der schließlich zum 1:0 durch Darijo führte.
In der Folge haben wir uns einige Torchancen erarbeitet, ohne dabei vor dem eigenen
Tor etwas zuzulassen. Die Deckungsreihe um Ben und Torben stand ganz ausgezeichnet.
Die Feldüberlegenheit war deutlich.
Trotzdem dauerte es bis zur 45ten Minuten, bis eine tolle Einzelaktion von Benni zum
2:0 führte. 40m Sprint, dann 2 Gegenspieler stehen gelassen (bzw. liegen gelassen)
und den Torwart umkurvt. Das Tor macht nicht jeder.
Es gab also eigentlich keinen Grund, um besorgt in die 2te Halbzeit zu gehen. Dachten
zumindest die Trainer. In der 2ten Halbzeit ging dann aber eigentlich fast nichts mehr.
Ohne Not reihten sich Fehlpass an Fehlpass.
Entsprechend könnten auch diverse Konterchancen nicht zu Ende gespielt werden.
Wir haben zwar immer noch deutlich mehr Zweikämpfe gewonnen, dann aber immer
den Ball brav zum Gegner gespielt. Zum Glück für uns, war der Gegner heute nicht in der
Lage daraus Kapital zu schlagen. Ein starker Moritz, der sich mit schmerzendem Fußgelenk
durchs Spiel schleppte, hatte seinen Strafraum stets im Griff.
Sodass, bis auf ein Tor aus klarer Abseitsposition, für unsere Gäste nichts Zählbares
dabei rauskam. Als guter Gastgeber halfen wir also ein wenig nach, sodass Sereetz doch
noch, in der 90ten Minute, den verdienten Anschlusstreffer erzielen durfte.
4 Minuten Zittern. Dann pfiff der gute Schiedsrichter Meyer Brooks ab.
Das nennt man wohl Arbeitssieg.
Nächste Woche geht es jetzt, am ungewohnten Samstag, wieder zu Hause, gegen den
Tabellenzweiten vom VfL Oldesloe. Hoffentlich bei besserem Wetter.

Genehmigung erforderlich.

Um YouTube Videos abspielen zu dürfen, musst Du das Abspielen von YouTube Inhalt akzeptieren. Wenn Du akzeptierst, dass YouTube Inhalte auf unserer Seite abgespielt werden dürfen, dann setzt das Unternehmen Google Cookies, die von Google weiterverarbeitet werden können.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Du unten auf dem roten Balken Cookies akzeptierst, musst Du die Seite neu laden.


NEU: Holt euch die TSV Trittau Fußball App auf’s Handy.

Für Trittauer und Gäste. Informationen zu jeder Mannschaft, alle Spieltage und Tabellen, Anfahrt und Infos zu den Plätzen, Ansprechpartner aller Mannschaften, Liveticker während der Spiele, Echtzeit Ergebnismeldungen und vieles mehr.

Direkter Download: Für Android | Für Apple