Jahresbericht 2015 C-Jugend

SG Südstormarn Trittau C-Jugend – Jahrgang 2001/02

Das Fußballjahr 2015 begann für die D1 wie immer mit zahlreichen Hallenturnieren.

Mit viel Spaß und Freude nahmen die Spieler an diversen Turnieren in Lübeck teil, einerseits um ihre technischen Fähigkeiten zu zeigen, aber auch um genügend Zeit um den Fußball herum mit den Mitspielern zu verbringen. Den erstmals ausgetragenen Mankenberg-Cup zugunsten des Kinderhospizes „Die Muschel“ konnten wir vor dem VFB Lübeck gewinnen.

Ende Januar veranstalteten wir in Trittau unser eigenes Turnier. Insgesamt 8 Mannschaften zeigten tollen Fußball und die Eltern sorgten wie immer für ein tolles Rahmenprogramm!

Bei den Hallenkreismeisterschaften konnten wir sogar den Topfavoriten SSC Hagen mit 2:1 schlagen – leider nur in der Vorrunde…. In der Endrunde unterlagen wir knapp mit 0:1 – konnten aber vor dem SV Eichede auf Platz 2 eine tolle Hallensaison abschließen.

In der Kreisliga Stormarn entschieden die beiden direkten Duelle gegen den SV Eichede die Meisterschaft. Ersatzgeschwächt unterlagen wir in Eichede glatt mit 0:5, das Rückspiel gewannen wir aber mit unserer besten Saisonleistung mit 2:1. Beide Mannschaften leisteten sich nur diese eine Saisonniederlage, so dass das bessere Torverhältnis die Meisterschaft für Eichede entschied.

Der absolute Saisonhöhepunkt war aber unsere Abschlussfahrt nach Leck über Pfingsten. Von Freitag bis Sonntag nahmen wir an diesem Turnier mit Mannschaften aus ganz Deutschland teil – der Ablauf der Ausfahrt wurde glänzend organisiert von Thomas Balcke und Björn Suwaj. Wir übernachteten in einem Klassenzimmer in der nahe gelegenen Schule und hatten zwei Tage viel Spaß! Etliche Eltern nahmen sich eine Ferienwohnung oder kamen mit dem Wohnwagen – diese Unterstützung sorgte nicht nur für eine tolle Atmosphäre rund um die drei Sportplätze, sondern auch für den vielumjubelten Turniersieg am Sonntagnachmittag mit der Stadionehrenrunde nach der Siegerehrung!!!

Nach den Sommerferien begann dann unser nächstes Abenteuer: Nicht nur, dass wir in der C-Jugend die Umstellung auf das Großfeld zu bewältigen hatten, sollte unsere junge Mannschaft gleich in der Verbandsliga Süd bestehen. Die Mannschaft wurde durch sechs Spieler aus der vorhandenen C-Jugend verstärkt, zusätzlich konnten fünf Neuzugänge präsentiert werden.

Ein Trainingslager in Trittau sollte die Mannschaft in der kurzen Vorbereitungszeit optimal vorbereiten. Drei Einheiten pro Tag sowie das gemeinsame Frühstück und Mittagessen stärkten die Fitness und den Mannschaftsgeist. Im Verlauf der Saison wurde schnell deutlich, dass insbesondere in der C-Jugend die körperlichen Vorausetzungen eine große Rolle spielen, erst recht auf dem hohen Niveau der Verbandsliga. Im Kreispokal erreichten wir durch drei Siege zwar erstmals das Pokalfinale, in der Verbandsliga kämpfen wir aber um den Anschluss an das
Mittelfeld.

Nach der Hinrunde muss man festhalten, dass sich aus dieser zusammengewürfelten Truppe schon eine tolle Mannschaft gebildet hat, die sich durch eine hohe Trainingsbeteiligung und durch einen sehr guten Zusammenhalt auszeichnet. Auf der anderen Seite konnte ich insbesondere den jüngeren Spielern in unserer Mannschaft kaum gerecht werden – fußballerisch oft überlegen, aber körperlich meist ohne Chance, kamen sie zu selten zu Ihren Einsätzen.

Joline Floeter und Emilie Volkers werden ab Januar 2016 für die C-Jugend Mädchenmannschaft des HSV spielen, Bjarne Suwaj spielt ebenfalls ab 2016 für Eintracht Norderstedt. Wir freuen uns über eure sportliche Entwicklung und wünschen euch bei diesen höher-klassigen Vereinen alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Auch in diesem Jahr haben alle Eltern bei zahlreichen Events und Turnieren geholfen – dafür vielen Dank. Ebenso möchte ich mich bei unseren Sponsoren, insbesondere Firma „kolstadsteel“, bedanken, und vor allem bei Thomas Balcke und Björn Suwaj, die mich insbesondere in der ersten Jahreshälfte im Trainingsbetrieb toll unterstützt haben.

C-Jugend SG Trittau-Südstormarn HKM Vize-Meister Die C-Jugend der SG Trittau– Südstormarn hat bei der Hallenkreismeisterschaft am 16.01.2016 den zweiten Platz erreicht. In Ahrensburg konnte die Mannschaft von Niels Gehrken die ersten drei Spiele gegen Bargteheide, Oldesloe und Reinfeld gewinnen.

So kam es zu einem echten Finale gegen den SSC Hagen, wo es nach einem hochklassigen Spiel eine unglückliche 0:2-Niederlage gab.
Die Torschützen waren Marcel Kröger, Aaron Gehrken und Leon Knickrehm. Weiter spielten Tim Kenning, Finn Benthin, Jannis Hartmann, Thore Schmidt, Felix Giering, Niklas Dzidek und Johann Lübbers. Im Tor verhinderte Noah Körner die Gegentreffer.


Trage hier Deine E-Mail und Deinen Namen und und erhalte eine E-Mail bei jedem neuen Beitrag auf unserer Homepage. (Kann jederzeit in der Mail deaktiviert werden.)
Loading