„TSV-Intern“ – Ausgabe #21

Es ist wieder Mittwoch: Zwei Hiobsbotschaften für die A-Jugend, 2. Herren im Torrausch und viele TSV-Gesichter beim Johnsen-Erlebnistag in Grande. Das und weitere Themen in der neuen Ausgabe von „TSV-Intern“. Viel Spaß beim Lesen!

Ausgabe #21

Präsentiert von: Zimmerei Johnsen

Ü50 – Senioren

Schwarze Woche

Die Topspiel-Woche hatte sich unsere Ü50 anders vorgestellt. Für das Team dürfte es eine Premiere gewesen sein, dass zwei Pflichtspiele in Folge verloren gingen. Auf die Niederlage gegen den VfL Oldesloe folgte am letzten Freitag eine Pleite gegen den TSV Bargteheide. Dabei hatte die Mannschaft sogar noch mit 3:1 geführt. Am Ende verlor man mit 3:4.

Frust-Essen

Über die sportliche Misere konnte beim Team am Ende eine Currywurst mit Pommes im Sportlerheim hinwegtrösten. Nun gilt es, den Fokus auf das anstehende Spiel gegen Tangstedt (Freitag, 19.30 Uhr) zu richten. Dort soll es mal wieder einen Sieg geben.

1. Herren

Rechte Klebe

Am Samstag trafen sich viele TSV-Gesichter beim Erlebnistag der Firma Johnsen in Grande. Unter anderem wurde dabei ein Geschwindigkeits-Schießen veranstaltet, bei dem sich alle Akteure versuchen konnten. Sieger wurde Niklas Sondershausen mit einem Abschluss von 108 KM/H,  gewann zwei Karten für das HSV-Heimspiel gegen Aue. Na dann mal viel Spaß.

Umsonst geübt

Da hatte unsere 1. Herren nochmal Glück! Die Partie gegen den Breitenfelder SV II war ursprünglich auf einem Grandplatz angesetzt. Stattdessen fand das Spiel kurzfristig doch noch auf Rasen statt. Für den Ernstfall hatte die Mannschaft am Donnerstag extra auf dem Asche-Platz in Kuddewörde trainiert. Diese Maßnahme hätte man sich sparen können.

Zwei Einstände

Während im Jugendbereich zurzeit Ferien-Pause ist, feierten zwei A-Jugend-Spieler am Wochenende ihr Herren-Debüt. Moritz Goerke stand bei den Herren erstmals als Torwart auf dem Feld, rettete mit mehreren starken Paraden den 1:0-Sieg in Breitenfelde. Darijo Kramer durfte ebenfalls über die vollen 90 Minuten ran, lieferte einige gute Aktionen.

2. Herren

Rekord-Sieg

Dass gegen den Delingsdorfer SV II eine einseitige Begegnung bevorstünde, war bereits im Vorfeld der Begegnung gegen den Tabellenletzten klar. Am Ende stand ein historisch hoher 13:0-Sieg. Moritz Reinecke zeigte sich dabei in bester Torlaune. Der Top-Torjäger unserer Zweiten traf fünffach. Der flinke Offensiv-Mann steht damit nun bei 22 Saisontreffern.

Brand für Brandt

Auf die 15! Philo Brandt und Maik Dietrich.

Unter den Torschützen waren am Sonntag mit Lars Lülow und Dustin Burghardt (Doppelpack) zwei Akteure, die zum ersten Mal in dieser Saison trafen. Ein Tor ging auch auf das Konto von Philo Brandt. Eine abgerutschte Flanke ( das Video von Anna-lee dazu), die man wohlwollend als schlitzohrigen Heber hätte bezeichnen können, fand den Weg ins Delingsdorfer Tor. Anschließend wurde der Treffer des Mannes mit der Nummer 15 mit ein paar Kurzen beim Griechen gefeiert.

Wann ist der Aufstieg fix?

Die beiden Aufsteiger der Kreisklasse C zeichnen sich deutlich ab. „Ich denke, wir werden am Ende alleine mit Südstormarn um den Titel spielen. Der Rest ist da schon zu sehr abgeschlagen“, rechnet Trainer Matthias Burmeister fest mit dem Aufstieg. Rechnerisch wäre dieser zurzeit erst fix, wenn man die nächsten vier Spiele gewänne. Dann könnte Verfolger Timmerhorn-Bünningstedt den Elf-Punkte-Rückstand nicht mehr aufholen.

U19 – A-Jugend

Brave Jungs!

Beim Johnsen-Erlebnistag hatten die 2001er aus unserer A-Jugend am Samstag eine besondere Funktion zu erfüllen. Von 11.30 Uhr an kümmerten sich Christoph Erler, Bastian Fitzner und Noah Körner um den reibungslosen Ablauf beim Geschwindigkeits-Schießen. Den härtesten Schuss aus der A-Jugend hatte Darijo Kramer mit 102 KM/H.

Doppel-Schock

Die A-Jugend ereilten am Wochenende zwei Hiobsbotschaften. Noah Körner knickte beim Runtergehen eines Berges um. Ein MRT ergab einen Vorderband- und einen Kapselanriss im rechten Knöchel. Der Torwart fehlt damit für mindestens einen Monat. Zudem fällt Darijo Kramer mindestens sechs Wochen aus. Nachdem er schon beim Warmmachen bereits einen Schmerz verspürt hatte, spulte der Linksaußen am Wochenende noch 90 Minuten bei den Herren ab. Am Folgetag wurde klar, dass er sich einen Muskelfaserriss sowie mehrere Einblutungen im rechten Oberschenkel zugezogen hatte. Gute Genesung!

Maass zurück

Mit Ben Maass kehrte nun auch der letzte Auswanderer von seiner Weltreise zurück. Der Innenverteidiger hielt sich dabei in Costa Rica, Mexiko und den USA auf, machte zudem einen Zwischenstopp in London. In den Staaten klapperte der Abwehr-Mann Miami, Los Angeles, San Fransisco, Las Vegas, Washington D.C., Philadelphia, New York, Boston, Chicago und Oklahoma City ab, ehe es über die Route 66 wieder zurück nach L.A. ging.

U17 – B-Jugend

Test in Aumühle

Die Ferienpause nutzt unsere B-Jugend, um bei einem Testspiel neue Erkenntnisse für den Saisonendspurt zu gewinnen. Am Samstag wird um 12.30 Uhr bei der TuS Aumühle-Wohltorf gespielt. Der Bezirksligist belegt in seiner Staffel den dritten Tabellenplatz.

Geburtstags-Überraschung

Foto: Kay Kiechle

Die Pause kam Niels Gehrken recht, um gebührend seinen runden Geburtstag feiern zu können. Der B-Jugend-Coach wurde dazu von seinem Team mit einem individuell beflockten HSV-Trikot überrascht. Zu sehr schlug man dabei aber nicht über die Stränge. Am nächsten Tag war der Trainer mit absoluter Selbstverständlichkeit beim Johnsen-Erlebnistag.

U15 – SG-Trittau-Wentorf

Ruhe vor dem Titelrennen

In den letzten Wochen rückten die Teams an der Tabellenspitze der Kreisliga Süd enger zusammen. Nachdem unsere Spielgemeinschaft im direkten Aufeinandertreffen mit Verfolger Eintracht Groß Grönau unterlag, ist der Abstand auf nur noch vier Punkte geschrumpft. Wegen der Ferien ist nun erstmal Pause. Danach stehen noch fünf Spiele an. Ob das Titelrennen nochmal spannend wird? Trittau hat allerdings noch ein Spiel weniger.

U14 – C-Jugend

Wieder Pause

Unsere C-Jugend kommt nicht wirklich in Schwung. Obwohl man über den Winter hinweg mit guter Beteiligung trainiert hatte, gab es im Jahr 2019 erst zwei Pflicht- und zwei Testspiele für die Mannschaft. Viermal waren Begegnungen angesetzt, mussten aber abgesagt oder verlegt werden. Durch die Ferien geht es nun erst in zwei Wochen weiter.

//