Herren: Doppelter Derbysieger

Unsere beiden Herren-Teams mussten heute beide nach Witzhave, um die Spitzenpositionen in der Tabelle zu erreichen.

Unsere 2. Herren legten um 12:30 durch Tore von Moritz Reinecke, Maik Dietrich (2x) und Christian Haß (2x) mit einem 5:0 vor. Damit steht die Mannschaft mit 111:24 Toren immer noch punktgleich mit FSG auf Platz 1 der Tabelle. Damit hat die Mannschaft um Coach Matze Burmeister noch 2 Ziele in der Saison. a) Das Derby gegen FSG gewinnen, um den Platz 1 bis zum letzten Tag zu verteidigen und b) noch mindestens 8 Tore schießen, denn aus der Saison 1986/1987 sind 118 Saisontore unserer damaligen 1. Herren dokumentiert. Diesen Rekord wollen die Jungs in diesem Jahr überbieten.

Die 1. Herren starteten um 15:00 Uhr und musste sich erstmal 15 Minuten gegen starke Gastgeber wehren. Keeper Bastian Schmechel ist es zu verdanken, dass wir nicht in Rückstand gerieten. Nach ca. 15 Minuten war dann der Kleinste auch der Größte und Andre Bannenberg köpfte unser Team in Führung. Kurz danach setzte sich Tugay Ikiz aus mehr als abseitsverdächtiger Position im 1 zu 1 gegen den Gästekeeper durch und Robin Waidikat stellte dann den 3:0 Halbzeitstand, ebenfalls im 1 zu 1 gegen den Torwart.

Den Endstand von 6:0 erledigten in der 2. Halbzeit wieder Andre Bannenberg, Robin Waidikat und den Endstand zum 6:0 erzielte Max Johnsen durch einen Fernschuss. Den Treffer widmete er dann beim Jubel pünktlich zum Muttertag auch der Mama. 🙂

Respekt auch an unseren Support, der immer besser organisiert ist. Heute mit eigenen Stühlen, Soundblaster und dem Vorschlag der Wirtin, doch gleich ganze Kästen zu kaufen, weil man doch eh so viel trinkt. Und Dank der Johnsen-Connection gab es nach dem Spiel auch ausreichend Havanna-Cola für die Nachbereitung.

Noch einige Videos, die nicht ins Instagram Video passten.