Pokalsensation ist ausgeblieben

Im letzten Jahr trafen unsere 1. Herren gleich in der ersten Pokalrunde auf die Erste des SV Preussen Reinfeld. Nach einem großartigen Spiel verloren wir damals nur knapp mit 1:2.

In diesem Jahr trafen wir im Halbfinale auf Reinfeld. Und die Überraschung blieb leider aus. In den ersten 25 Minuten war es allerdings ein richtig gutes Spiel. Mit den besseren Chancen auf unserer Seite. Durch 2 Großchancen hätten wir sogar 2:0 in Führung gehen können. Reinfeld war davon allerdings wenig beeindruckt und nutzte in Minute 27 einen Ballverlust im Spielaufbau zum 1:0 Führungtreffer.

8 Minuten später dann der nächste Ballverlust und das nächste Tor und erneute 8 Minuten später war der 0:3 Halbzeitstand erreicht. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung sicher 1-2 Tore zu hoch. Die Gäste haben aus 3 Chancen 3 Tore gemacht. Wir aus 3 Chancen kein Tor.

5 Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit war der Spielstand dann aber gerechtfertigt und wir müssen uns bei unsere Keeper Moritz Goerke bedanken, dass es vorerst beim 0:3 blieb. Gleich zweimal hielt er Weltklasse zwei 100% Chancen und hielt uns im Spiel. Da wir auch eine Großchance zum Anschlusstreffer nicht nutzten und Reinfeld auf 4:0 erhöhte war der Drops 10 Minuten später im Grunde gelutscht. Ab Minute 60 fielen zumindest keine Tore mehr. Es gab noch Chancen auf beiden Seiten, was aber am Ergebnis nichts mehr änderte. Der Klassenunterschied zwischen Kreisliga und Oberliga war heute nicht so oft zu sehen. Am Ende geht die Niederlage dann aber in Ordnung.

Eine Klasse Leistung unserer 1. Herren und trotz Dauerregens waren die zahlreichen Zuschauer zufrieden und haben ein tolles Spiel gesehen.

Schreibe einen Kommentar