Altherrenweltpokalsiegerbesiegerbesieger

13.08.11: TSV Trittau AH/AS – FC St.Pauli Traditionsmannschaft 5:3

„…Nach der feierliche Übergabe ging es am vergangenen Sonnabend ohne Regen bei sommerlichen Temperaturen auf dem grünen Rasen rund. Die Altherren des TSV Trittau und die Altliga des FC St. Pauli kämpften in aller Freundschaft aufgrund des Jugendkooperationsvertrages auf dem frisch gemähten Stadionrasen um die Ehre. Möglich wurde das Spiel durch Sponsorengelder von Sascha Rohde (Allianz Versicherung Trittau), Dieter Schmidt (Postapotheke Trittau), Axel Schulz (Pflegeheim Haus Billetal), Jan Petersen (STADAC Automobile Ahrensburg), Kay Läpple (Schwarz & Grantz) und Hubertus Bergolz (BEHO-Holzimport Ahrensburg).

Die Kiezkicker starteten ohne ihren Keeper Klaus Thomforde ins Match, der im Stau auf der A1 fest saß. 2:1 stand es Pause für den TSV Trittau. Schiedsrichter Haiko „Diddl” Dülge leitete das Spiel souverän, musste sich aber aufgrund des höheren Tempos in der zweiten Halbzeit auch die oder andere Schweißperle von der Stirn tupfen.

Pünktlich mit dem Beginn der zweiten Hälfte zeigte dann auch die Hamburger Torwart-Legende, dass er noch lange nicht verlernt hat und brachte die Stormarner mit zahlreichen Reflexen und Paraden zum Verzweifeln. Den 5:3-Sieg für die Trittauer konnte er dennoch nicht verhindern.

Vor dem Spiel zeigte die 2. D-Jugendmannschaft des TSV der 1.D der SG Elmenhorst-Möhnsen wo Bartel den Most holt und schickte sie mit 9:0 (3:0) nach Hause. Hallo Hopos & Altsenioren.“ [MARKT Trittau, 17. August 2011]

Altherrenweltpokalsiegerbesiegerbesieger: Marco, Kolli, Thobo, Shorty, Piesch, El Butre, Heydi, Auge, Ede, Alboa, Andy, Olli, Sepke, Godick, El Mar und Gülle.